Hochzeitsdienstleister

Hochzeitsdienstleister Ratgeber

In diesem Teil vom Hochzeitsratgeber Friesland geht es, um Hochzeitsdienstleister, was es alles zu buchen gibt und vor allem wann ihr euch um wen kümmern solltet. Eure Tagesplanung und dazugehörige Fotoshootings. Fangen wir doch einfach mit der Tagesplanung an.

Tagesplanung

Heute legen wir zuallererst einmal die Tagesplanung fest. Hochzeitsdienstleister haben oftmals viele fragen hierzu deshalb, ist es wichtig sich schon einen genauen plan gemacht zu haben. Ich frage z.B. beim Ersten treffen oder Telefonat immer erst einmal nach einen groben ablauf und warte bis 1 Monat vor der Hochzeit für den genauen Tagesablauf. Es gibt aber Hochzeitsdienstleister die eure Tagesplanung früher benötigen und deshalb lohnt es sich immer vorbereitet zu sein. Ich habe euch einmal eine Liste vorbereitet, wie so ein Ablauf aussehen könnte:

  • Trauung
  • Sektempfang
  • Fotoshooting der Hochzeitsgesellschaft
  • Fotoshooting des Brautpaares
  • Rede des Brautpaares
  • Essen
  • Tanz, Programm und Spiele
  • Mitternachtssnack
  • Party

Ich rate euch an dieser Stelle zwischen den einzelnen Punkten immer genug Zeit einzuplanen. Besonders, wenn Ortswechsel anstehen z.B. nach der Kirche zum Restaurant. Hier bietet es sich an euren Gästen immer die schnellsten Routen und Parkmöglichkeiten vorher aufzuschreiben. Für die Wartezeit eurer Gäste sind Eiswagen und Kaffee -bars immer sehr beliebt.

Teilt auch euren Hochzeitsdienstleistern, wie z.B. euren Fotografen, alle Routen und Parkmöglichkeiten mit.

Fotoshooting

Da ist natürlich jeder Fotograf ein wenig anders gestrickt, aber ich verrate euch gerne wie ich das am liebsten Plane und vor allem was auch bei meinen Paaren bisher immer am besten ankam. Viele haben gehört oder gesehen das es üblich ist direkt nach der Trauung 1 Stunde mit den Fotografen zu verschwinden und wunderschöne Portraits von euch zu machen.

Das macht es natürlich sehr einfach zu planen und der Fotograf hat auch weniger Arbeit. Dies distanziert euch aber von dem Zeitpunkt der Familienfotos bis zur Ankunft am Veranstaltungsort von euren Gästen. Ich tendiere immer lieber dazu kleine Zeiträume einzuplanen zu unterschiedlichen Tageszeiten. In 3 x 20 Minuten kann ich euch schönere Bilder zaubern als in 1 x 60 Minuten. Bei der Variante sind wir flexibler und entspannter unterwegs. Hier ist mein Vorschlag:

Jeweils 10 Minuten mit den jeweiligen Trauzeugen und Brautjungfern. Für den Fall das wir gemeinsame Vorbereitungszeit mit fotografieren kann man diese Zeit am besten direkt im Anschluss daran schon einplanen. Ihr seid gerade alle frisch geschminkt und die Haare sitzen. Nutzt das aus.

20 Minuten nach der Trauung gibt euren Gästen einen kleinen Vorsprung zum Veranstaltungsort aber lässt sie nicht auf euch warten.

20 Minuten beim Sonnenuntergang geben euch Zeit noch mal an die frische Luft zu kommen und ein paar ruhige gemeinsame Momente zu verbringen, bevor die Party losgeht.

Verlobungs-Fotoshooting in Jever

Man kann natürlich auch mehr oder weniger Zeit einplanen aber am Ende sollte euch immer bewusst sein, das es bei eurer Hochzeit um die feier mit euren Gästen geht und nicht um ein Fotoshooting.

Programme und Spiele

Für besondere Programmpunkte und Spiele sprecht ihr am besten mit dem Leiter am Veranstaltungsort. Auch Hochzeitsdienstleister wie der DJ oder die Band kann an dieser Stelle eine große Unterstützung sein. Ich rate euch euren Trauzeugen und Helfern eure Tagesplanung und gewünschte und unerwünschte Aktivitäten mitzuteilen. So eine Brautentführung kann echt lustig sein. Aber auch ziemlich euren Zeitplan aus der Bahn werfen. Hier einmal eine Liste von möglichen Programmen und Spielen:

  • Fotobox
  • Sofortbildkameras (ich rate euch hier ab von Einweg Filmkameras)
  • Gästebuch
  • Puzzle
  • Outdoor Spiele
  • Für kleine Gäste eine Spielecke
  • Karten mit unterschiedlichen Aufgaben

Hier an dieser Stelle ein kleiner Bonus Tipp der euch ein wenig den Stress nimmt. Eure Handys sollten immer in den Taschen eurer Helfer oder Trauzeugen sein. Ohne Handy genießt ihr euren Tag mehr und die wichtige SMS von eurem Chef kann an euren großen Tag nun wirklich warten. Dazu können Hochzeitsdienstleister euch erreichen.

Wann müsst ihr was buchen?

Auch, wenn es ein Hochzeitsdienstleister rennen gibt und man gerade in der Hauptsaison frühzeitig buchen sollte empfehle ich euch Angebote immer zu vergleichen und nicht direkt zu unterschreiben. Wer sein Budget schonen möchte, kann natürlich auch Freunde und Verwandte fragen, ob sie gewisse Aufgabe übernehmen. Es geht um euren großen Tag und ich rate immer dazu wichtige Dinge in professionelle Hände zu legen.

Bei Hochzeitsdienstleistern, die etwas anliefern, achtet immer auch auf die Entfernung die dieser Jemand zurücklegen muss. Es kann immer zu Stau auf der Autobahn kommen.

Ich schreibe euch meine Meinung zusätzlich dazu, wann ihr die einzelnen Hochzeitdienstleister buchen solltet. Dazu muss ich sagen in wohne in einer Kleinstadt und der druck hier ist ein anderer als z.B. in Hamburg oder Berlin. Dort solltet ihr eure Hochzeitsdienstleister alle 1 Jahr im Voraus buchen.

Ein kleiner Bonus Tipp für die Paare unter euch, die einen besonders guten Eindruck bei ihren Hochzeitsdienstleistern machen möchten. Plant sie mit zum Essen ein. Viele Veranstaltungsorte und Caterer bieten speziell für eure Dienstleister einen Service an.

Fotograf

Als Hochzeitsfotograf kann, ich hier natürlich viel erzählen, aber ich versuch es mal auf das wesentliche zu begrenzen. Sympathie ist das wichtigste. Ein Fotograf begleitet euch an eurem wichtigsten Tag für eine sehr lange Zeit. Er steht bei vielen emotionalen Momenten in der ersten Reihe und ist teil der Gesellschaft. Wollt ihr lieber Posiert oder echt. Kunst oder Dokumentation. Es gibt viele Fotografen und mindestens genauso viele Stilrichtungen. Für mehr Informationen zu meiner Wenigkeit geht ihr am besten direkt zu meiner Startseite. Dort beschreibe ich meine Vorgehensweise und ihr könnt euch einen Eindruck von meiner Arbeit machen. Oder ruft direkt an unter 01622490089.

Generell solltet ihr euren Fotografen 1 Jahr bis 6 Monate vor eurer Hochzeit gebucht haben.

Wer spät dran ist, sollte trotzdem anfragen. Aktuell haben alle Hochzeitsdienstleister mehr Lücken, als sie zugeben wollen.

Musik

Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, ob es ein DJ oder eine Band sein soll? Musik ist das tragende Element für eine gelungene Feier. Ein richtiger Profi spielt nicht nur gute Musik, sondern heizt den Leuten auch ein. Auch das Lied für euren Eröffnungstanz solltet ihr euch überlegen und festlegen. Ihr könnt auch Musik wünsche eurer Gäste annehmen und an den DJ oder der Band weitergeben.

Einen DJ solltet ihr mindestens 6 Monate vor der Feier gebucht haben. Ausnahme sind hier die lieben Kollegen die als Haus DJ von gewissen Veranstaltungsorte gebucht sind. Fragt bei eurem Veranstaltungsort, ob sie so jemanden haben und bucht diesen am besten gleich mit.

Eine Band bucht ihr am besten zusammen mit dem Veranstaltungsort so früh wie möglich.

Florist

Die Blumendekoration ist immer wieder ein sehr großes Thema. Der größte Teil der Dekoration wird meistens vom Floristen gesteuert. Ich habe auch schon erlebt, dass der Veranstaltungsort sich allein um die Dekoration kümmert das ist aber eher selten. Ich habe mir für euch eine Handvoll wichtig fragen, überlegt die ihr euch stellen solltet:

  • Welche Blumen gefallen euch? Hierzu muss ich sagen, dass ihr mit der Wahl der Jahreszeit euch auf gewisse Blumensorten beschränken solltet. Es ist natürlich immer alles machbar aber realistisch nicht im Budget.
  • Welche Blumen würden Farblich zu eurem Stil und restlicher Dekoration passen?
  • Gibt es Blumen, die für euch eine besondere Bedeutung haben?
  • Wofür braucht ihr Blumendekoration?
  • Brautstrauß
  • Boutonniére (Blumenschmuck des Bräutigams)
  • Haarschmuck
  • Blumenschmuck für die Trauzeugen
  • Blumenschmuck für die Blumenkinder
  • Blütenblätter zum Streuen
  • Tischgestecke
  • Autoschmuck
  • Blumen für die Kirchenbänke
  • Blumen für den Alter
  • Blumen für den Ringträger
  • Blumengirlanden
  • Topfpflanzen
  • Mini-Strauß zum Werfen

Um den Floristen solltet ihr euch 4 Monate vorher kümmern.

Essen

Wenn der Veranstaltungsort kein Essen mit anbietet, braucht ihr einen separaten Caterer und Konditor. Folgenden Fragen müsst ihr euch stellen, bevor ihr mit einem Caterer redet:

  • Menü oder Buffet?
  • Wünscht ihr euch besondere Gerichte wie ein Barbecue?
  • Möchtet ihr eine Candybar aufstellen?
  • Wie stellt ihr euch eure Hochzeitstorte vor? Geschmack und Stil.
  • Für wie viele Gäste müssen Essen und Trinken bereitgestellt werden?
  • Kümmert sich das Catering um Servicepersonal oder müsst ihr dieses Separat buchen?
  • Wird auf Vegetarier, Veganer und Allergiker geachtet?
  • Ist ein Probeessen möglich?
Hochzeitstorte

Wenn euer Veranstaltungsort kein Essen anbietet und ihr auf einen Catering-Service zurückgreifen müsst bucht diesen am besten auch so früh wie möglich. Die genaue Speisekarte kann man dann immer noch später besprechen.

Trauredner

Für alle von euch, die eine freie Trauung haben empfehle ich einen Trauredner zu buchen. Trauredner gestalten euch eine unvergessliche Zeremonie und sind oftmals der ausschlaggebende Punkt für eine freie Trauung. Alternativ könnt ihr natürlich auch die Zeremonie von jemanden abhalten lassen der euch viel bedeutet. Oftmals trifft man sich zur Besprechung, die eigentlich rede kurz vor der Hochzeit, buchen solltet ihr aber auch hier frühzeitig. Genauso wie bei Fotografen spielt hier die Sympathie eine große Rolle.

Friseur und Kosmetik

Oftmals wird die Kosmetik in Kombination mit dem Haar Styling angeboten. Je nach Tagesplanung bietet es sich an die Hochzeitsdienstleister am morgen der Hochzeit zu euch kommen zu lassen. Auch hier können wunderschöne Fotos entstehen und ich freue mich jedes Mal, wenn der Teil des Tages bereits mitgenommen wird. Hier sollte ebenfalls ein Probetermin vereinbart werden und vergesst nicht das euer Look den ganzen Tag halten muss.

Hier kann man meiner Meinung nach ein wenig entspannter buchen. 6 Monate vorher reicht aus.

Damit sind alle Hochzeitsdienstleister organisiert

Ein letzter Tipp: Redet mit all euren Hochzeitsdienstleistern noch einmal 1 Monat vor der Hochzeit. Bringt sie auf den aktuellen Stand und besprecht noch einmal eure Wünsche. Ich bin gerne bereit Hochzeitsdienstleister mit denen ich schon gearbeitet habe weiterzuempfehlen.

An dieser Stelle seid ihr mit den Organisatorischen dingen durch und könnt euch auf euch konzentrieren. Als Nächstes reden wir über Brautkleider und Anzüge, Ringe und Accessoires. Folgt mir auf Instagram und Facebook für Updates zu weiteren Projekten.

Zurück zur Übersicht geht es hier lang Hochzeitsratgeber Friesland.

Hier geht es zurück zu Teil 2. Hochzeitsplanung

Weiter zu Teil 4 geht es hier. Hochzeitsoutfits.

Hier geht es weiter zu Teil 5. Hochzeitsdetails.